TrinkwasserqualitätTrinkwasserbelastungTrinkwasseranalyseUnser Service

Trinkwasserbelastung

Gründe für Trinkwasserbelastung

Es kann viele Gründe für eine Trinkwasserbelastung geben. Wichtig ist es jedoch, dass man diese Trinkwasserbelastungen frühzeitig entdeckt.
Wenn Schadstoffe, Schwermetalle oder Bakterien zu einer Trinkwasserbelastung führen, kann man dies nicht mit bloßem Auge erkennen und beeinträchtigt die Trinkwasserqualität.
Diese Tatsache bringt Risiken mit sich, denn je nach Art der Verunreinigung können verschiedene gesundheitliche Beeinträchtigungen eintreten.

Die Quellen für eine Trinkwasserbelastung sind verschieden.

 

Wasserbelastung durch Schwermetalle

Schwermetalle können sich etwa durch chemische Reaktionen in Rohren in das Trinkwasser gelangen. Durch Wasser, welches länger in den Rohren steht (Stagnationswasser), können hohe Konzentrationen aus dem Rohrmaterial an das Wasser abgegeben werden, wenn die Wasserrohre alt und aus Metall bestehen.

Erfahren Sie hier mehr

 


Wasserbelastung durch Bakterien

Bakterien können sich vor allem am Wasserhahn bilden. Das Perlatorsieb am Wasserhahn dient hier den Bakterien und Keime als ideale Grundlage zur Vermehrung.
Auch Schäden an der Hausinstallation und an Leitungsrohren kann zu einer bakteriellen Belastung führen und gesundheitlich bedenklich werden.

Erfahren Sie hier mehr

 


Belastungsquellen

Die möglichen Quellen einer Trinkwasserbelastung ist vielfältig und oft nicht nachvollziehbar. Aber alleine schon schmutzige Hände, die mit dem Wasserhahn in Berühung kommen, können zu einer bakteriellen Verunreinigung führen.
Aber auch Wasserrohre und Wasserleitungen können Belastungen an das Trinkwasser abgeben.

Erfahren Sie hier mehr